Muttertagskuchen: leckerer Käsekuchen mit Solero Spiegel und frischen Früchten



ZUTATEN:

Für den Mürbteigboden

  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 130 Gramm Speisestärke
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 1 mittelgroßes Eigelb
  • 150 Gramm Butter kalt und in Stückchen

Für die Quark Füllung

  • 750 Gramm Quark am besten 20% Fett; abgetropft in einem Tuch 
  • 4 mittelgroße Eier
  • 2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 200 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver zum Kochen
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 300 ml Milch

Für den Guss

  • 250 g Maracujasaft
  • 1 Päckchen klarer Tortenguss
  • 1 EL Zucker
  • ggf. etwas Sahne , um die Solero Verzierung zu perfektionieren

Zum Garnieren

  • frische Früchte (ich verwende Beeren)

ANLEITUNG:

Boden + Quarkmasse

  • Zunächst den Quark vorbereiten, indem man ihn abtropfen lässt, damit er etwas trockener wird. Dazu ein Sieb mit Küchentuch oder Küchenrolle auslegen, den Quark hineingeben und ins Spülbecken oder über eine Schüssel legen. Dann den Mürbteig zubereiten.
  • Für den Teig Mehl, Speisestärke, Backpulver, Salz und Zucker in eine Schüssel geben. Die Eier und die kalte Butter in Flöckchen dazugeben und mit den Knethaken sowie am Schluss mit den Händen zu einem homogenen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und rund 30 Minuten kühlstellen.
  • Springform fetten und mit Mehl bestäuben. Den Ofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Mürbeteig mit einem Nudelholz ausrollen. Den Boden der Springform mit Teig auslegen und einen Rand hochziehen. Dafür entweder die Teigplatte so groß ausrollen, dass sie für den Rand mitreicht. Oder aus einem Teil des Teigs eine Rolle formen, diese auf den Mürbteigboden an den Rand der Form legen und mit den Fingern einen hohen Rand formen. Mürbteigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  • Für die Käsekuchenmasse die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Abgetropften Quark unterrühren. Zitronenschale, Vanillepuddingpulver, Öl und Milch ebenfalls gut unterrühren, sodass keine Stücken mehr zu sehen sind. Die Masse ist recht flüssig.
  • Die Käsekuchenmasse auf den Mürbteigboden in die Form gießen. Kuchen auf der untersten Schiene in den Ofen stellen. Der Kuchen muss insgesamt ca. 60 bis 70 Minuten backen.
  • nach dem Backen erstmal auskühlen lassen

Solero Spiegel

Maracujasaft, Zucker und Tortenguss in einen Kochtopf geben und aufkochen lassen (auf ca. 100 Grad erhitzen),  anschliessend 2 Minuten abkühlen lassen und mit einen Löffel auf den Kuchen geben. Mit etwas Sahne Tupfer auf die Torte spritzen. Ggf. mit einem Zahnstocher etwas nachhelfen, damit die Sahne schöner verläuft.


BLOGLOVIN/FACEBOOK/INSTAGRAM/PINTEREST/TWITTER

————————————————————————————————



SHOP THE POST

  • Comments ( 3 )

  • Krissi

    Mmm, der sieht super lecker aus! Jetzt habe ich richtig Lust auf Kuchen bekommen, ahhh haha :D Ich habe mir auch vorgenommen, am Wochenende zu backen. Mal sehen, was daraus wird.

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

  • Leyla

    ❤️❤️❤️ Der beSte überhaupt ❤️❤️❤️ Vielen Dank für das tolle rezept !!!

    • Anni

      awwww das freut mich sehr :)))

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP