Hotel Review: Four Seasons at Landaa Giraavaru


Nach dem wundervollen Start unserer Flitterwochen auf Kuda Huraa, ging es für uns ins Four Seasons at Landaa Giraavaru welches gut 35 Minuten mit dem Wasserflugzeug entfernt ist. Auf dem Weg dorthin sind wir über Korallenriffe geflogen, die so unwahrscheinlich schön aussahen. Das war für mich eines der schönsten Erlebnisse meines Lebens, diese Unberührtheit und die Farbe des kristallklaren Wassers von oben zu sehen. Auf Landaa Giraavaru wurden wir positiv überrascht, denn unsere Strandvilla befand sich inmitten von einem kleinen Dschungel, der sich über die komplette Insel erstreckte. Erreichen konnte man alles bequem mit dem Fahrrad, was ich persönlich ziemlich lässig fand. Zeit für Entspannung war angesagt – die Massagen auf dem Meer waren für uns eines der größten Highlights auf der Insel. Der Spa-Bereich war in beiden Hotels einzigartig und einen Besuch definitiv wert. Unsere Pool Villa lag übrigens direkt am Strand, was wir persönlich super schön fanden. So hatten wir die Möglichkeit sowohl am Pool, als auch am Meer zu entspannen- was wir wirklich ausgiebig gemacht haben. Ich habe super gerne in der Hängematte relaxt und eines meiner vielen Bücher die ich dabei hatte gelesen und einfach mal entspannt. Abends ging es für uns immer lecker Essen, von der italienischen, indischen und der traditionellen Küche  der Malediven haben wir alles ausprobiert und waren begeistert, vor allem die Pizza mit den frischen Meeresfrüchten hatte es uns angetan. Gegen 22 Uhr haben wir der täglichen Hai Fütterung zugeschaut, die wirklich einzigartig war und ein weiteres Highlight das ich so in dieser Art nie vergessen werde. Ich bin unglaublich dankbar für diese Erfahrung und die Zeit die wir auf beiden Inseln verbringen durften.

After the first wonderful days of our honeymoon on Kuda Huraa, we travelled about 35 minutes to Four Seasons at Landaa Giraavaru by seaplane. During the flight, I could see unique coral reefs, crystal clear and untouched water. I was really impressed by nature’s beauty. It was one of the best experiences in my life! Our comfortable beach villa was located in the midst of a jungle which covered the whole island. Every place was reached by bike, that was pretty cool. Finally, we had some time for relaxing. One of the biggest highlights was the massage on the sea. The spa areas of both hotels were also wonderful and they’re definitely worth a visit! By the way, our pool villa was next to the beach, so we had the possibility to stay at the pool as well as on the beach. I often relaxed in the hammock while I was reading one of my books I had taken with me. In the evening, we got jummy dinner. There was Italian, Indian and traditional Maldivian food. Our favorite dish was the pizza with fresh seafood. Besides, we watched the daily shark feeding close to 10pm. That was a further unique activity I’ll never forget in my life. I’m very thankful for the experience and time we could spend on these two islands.


 X Anni

BLOGLOVIN // FACEBOOK // INSTAGRAM // PINTEREST // TWITTER

—————————————————————————————————

*in friendly collaboration with Four Seasons Landaa Giraavaru

  • Comments ( 4 )

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP